Bestes Franzbrötchen – Anmeldung

Wettbewerbsidee:
Das beste Franzbrötchen 2018 – und sein Hersteller

Der Wettbewerb bietet den Hamburgerinnen und Hamburgern Orientierung im aktuellen Franzbrötchen-Angebot. Beurteilung durch das Publikum im Hamburg Museum am Samstag, den 5.5.2018, 14:00 bis 16:30 Uhr, mit anschließender Bekanntgabe der Gewinner.

Beurteilt wird die Grundvariante „Hefe-Plunderteig mit Zimt“ in den Disziplinen:
„gedrehte Franzbrötchen“ (Hauptwettbewerb)
und „gedrückte Franzbrötchen“ (Erläuterung siehe Link). Weitere Varianten, z.B. mit Rosinen, Streuseln, Kürbiskernen, Marzipan etc. werden im Wettbewerb nicht berücksichtigt. (Über gelieferte Varianten freut sich das Publikum; exotische Einzelstücke stellen wir gesondert aus.)

Teilnahmebedingungen

Teilnehmen dürfen Bäckereien/Konditoreien und Cafés, die Franzbrötchen vollständig selbst herstellen und diese regelmäßig in Hamburg und/oder Umgebung anbieten. Bäckereien mit mehreren Filialen dürfen nur 1x am Wettbewerb teilnehmen. Teilnehmen können ausschließlich zuvor angemeldete Kandidaten.


Bestes Franzbrötchen 2018 – Anmeldung

Die Anmeldung bitte an die im Formular genannte Adresse senden (E-Mail, Fax oder Post).

Jeder Teilnehmer entscheidet, ob er in einer oder beiden Disziplinen antritt.

Einsendeschluss für die Anmeldung:
Freitag, 27. April 2018

Anlieferung der Franzbrötchen

Die Teilnehmer liefern bitte am 5. Mai ab 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr je Disziplin 30 Exemplare mit Kennzeichnung des Herstellers an folgenden Veranstaltungsort:

Museum für Hamburgische Geschichte: Holstenwall 24, 20355 Hamburg
Kurzparken: Parkplatz ca. 50 Meter links vom Museumsgebäude

Bewertung

Die Franzbrötchen werden streng anonymisiert und von Museumsbesuchern in einer Verkostung bewertet. Geschmack und Aussehen erhalten je eine Note. Aus den Einzelbewertungen wird je Kandidat die Durchschnittsnote errechnet. Die Gesamtnote wird mit der Gewichtung 60:40 von Geschmack zu Aussehen errechnet. Je Disziplin gewinnt das Franzbrötchen – und die Bäckerei – mit dem besten Gesamtdurchschnitt. Es wird also zwei Gewinner geben – neben dem im Fokus stehenden Bäckerhandwerk insgesamt.

Mitarbeiter teilnehmender Bäckereien/Konditoreien und Cafés dürfen nicht an der Bewertung teilnehmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Bekanntmachung der Gewinner

Die Rangliste der ersten Zehn beider Disziplinen wird ca. ab 17:45 Uhr im Großen Hörsaal des Museums gefeiert und den Hamburger Medien sowie anschließend auf dieser Website mitgeteilt.

Fragen?

Wenden Sie sich gerne an uns:
info@franzbroetchen-verlag.de
Telefon: 040/632 700 91