Schlichte Pracht und viel Musik

Schlichte Pracht und viel Musik
Die Hamburger Musikhalle,
die sich Laeiszhalle nennt

Herausgegeben von

Sören Ingwersen
Manfred Beseler
Adriana Treichel

100 Jahre Musikhalle – eines der wichtigsten Hamburger Kulturhäuser –  feierte 2008 ihren 100-jährigen Geburtstag. In diesem Buch erzählen 33 Autoren über sich und die Laeiszhalle. Begegnungen, Historisches, Kurzgeschichten, Lyrik. Spätestens beim Lesen dieses Buchs erkennt man, wie wichtig den Hamburgern „ihre“ Musikhalle ist. Ein wichtiges Buch in Zeiten, da viele zur Elbphilharmonie blicken.

Stimmen zum Buch:

„Die wahre Geschichte, das sind nicht die Daten und Fakten aus den Jahreschroniken. Die wahre Geschichte, das ist immer die Geschichte von Menschen. Entscheidend (…) sind die vielen persönlichen Erinnerungen und Eindrücke, die in dem großartigen Jubiläumsband versammelt sind.“
Concerti – Das Hamburger Musikleben, November 2008

„Das Trio dieses Verlages hat sich der 100 Jahre alten Laeiszhalle derart achtsam genähert, dass das neue Buch zu einem zarten Vergnügen wird. […] Es war ein kleiner Geniestreich des Verlages überhaupt, die Annäherungen an die Laeiszhalle derart frei sich gebärden zu lassen. So haben auch verspielte Improvisationen wirklich zum lesenden Publikum finden können.“
Blog von Ronald Roggen

Schlichte Pracht und viel Musik
Die Hamburger Musikhalle, die sich Laeiszhalle nennt

ISBN 978-3-936712-04-9

158 Seiten, Taschenbuch
mit zahltreichen, z.T. historischen Fotos
1. Auflage: 2008
Preis: 9,90 €, zzgl. 1,20 € Versandgebühr (bis zu 4 Stück).

Gleich per E-Mail beim Franzbrötchen-Verlag kaufen:

info@franzbroetchen-verlag.de