Nachdenken über Rührei

 

Nachdenken über Rührei

Texte von

Manfred Beseler
und
Sören Ingwersen

Anlässlich einer Lesung mit diesem wundervollen Titel stellten Sören Ingwersen und Manfred Beseler neue Texte und Gedichte zusammen. Wegen der überaus guten Resonanz fassten Sie die Texte in diesem kleinen Werk zusammen.
In November 2010 erschien das Werk in der 2. Auflage.

Aus dem Geleitwort:

„Man kann sich das Rührei (…) aus unserer Kultur nicht wegdenken. Dort, wo es bei uns auf der Erde Menschen, Vögel und Bratpfannen gibt, gibt es auch Rührei. Sofern irgendwo in einer darüber hinaus gehenden Welt, sei es auf einem fernen Planeten, in einem galaktischen Nebel oder einer sonstigen interstellaren Daseinsform, Rührei entdeckt werden wird, können wir sicher sein, in dessen Umkreis auch Bratpfannen zu finden. Und wo Bratpfannen sind, da werkelt wohl auch des Menschen Hand.

Die Autoren Beseler und Ingwersen sind sich von Anfang an im Klaren darüber, was für ein heißes Eisen sie hier in der Pfanne haben. Sie wärmen keine abgedroschenen Metaphern auf, sondern widmen sich ganz unvoreingenommen und mit spritziger Ironie einem Thema, das auch in unserer aufgeklärten Zeit noch nahezu tabu ist.“

Nachdenken über Rührei

ISBN 978-3-936712-03-2

43 Seiten, broschiert
2. Auflage: 2010 (1. Auflage 2007)
Preis: 4,50 €, zzgl. 1,20 € Versandgebühr (bis zu 4 Stück).

Gleich per E-Mail beim Franzbrötchen-Verlag kaufen:

info@franzbroetchen-verlag.de