In der sechsten Staffel von „Das große Promibacken“ bei Sat1 müssen sich gleich in der ersten Folge am 12. Januar folgende Promis mit dem Backen von Franzbrötchen behaupten:

  • Natalia Avelon (Schauspielerin)
  • Evelyn Burdecki (Reality-Star)
  • Jenny Elvers (Schauspielerin, Moderatorin)
  • Sarah Harrison (Influencerin, Reality-Star)
  • Faisal Kawusi (Comedian)
  • Hardy Krüger jr. (Schauspieler)
  • Sven Ottke (ehemaliger Boxer)
  • Detlef Soost (Tänzer, Choreograph, Fitnesscoach)

Das machte in dieser Woche das Franzbrötchen zum eigentlichen Promi!

Hier eine Auflistung der voraussichtlichen Wiederholungstermine der 1. Folge:
Südwest-Presse

Eine launige Kritik von Robert Penz zur 1. Folge findet ihr hier: 1&1. Zitat daraus:
„Reality-TV-Sternchen Evelyn Burdecki wurde am Ende der ersten Ausgabe (…) der Küche verwiesen und in die Wüste geschickt.“ Immerhin: „… ihre „ein bisschen geschmilzte“ Butter und ihre völlig versemmelten Franzbrötchen waren die Highlights der ersten Folge.“

Gutes Gelingen an die Promis, die weitermachen dürfen!

Aber warum gibt es in dieser Staffel das Beste schon in der 1. Folge? – fragen wir uns.

Nachtrag, zwei Tage später: jetzt haben wir es uns angeschaut. Lecker sahen die Plunder teilweise aus und wir hätte gerne mitprobiert … Zur Info: der Plunderteig galt in der Folge als die „technische Prüfung“, die nicht alle TeilnehmerInnen gut bestanden. Immerhin gab es für ein Ergebnis auch volle Punktzahl. Gratulation an Sarah Harrison!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.