Am 10. September durften die KandidatInnen beim Sat1-Fernsehwettbewerb „Das Große Backen“ in der „technischen Prüfung“ Franzbrötchen backen. Fast alle bekannten sich hinsichtlich des Hamburger Plunders als Unwissende. Das den Prüflingen vorgelegte Rezept scheint hinsichtlich der Formgebung nicht besonders gut zu sein. Keine von ihnen hat es bezüglich richtig verstanden. Im letzten O-Ton-Satz im Clip, das aktuell online zu sehen ist, stellt eine Teilnehmerin fest, dass alle Ergebnisse so unterschiedlich seien. Den Bildern nach zu urteilen sind jedenfalls alle in gleicher Weise misslungen – was die Form angeht. Geschmacksfernsehen ist noch nicht erfunden, was in diesem Fall schade ist, denn probieren würden wir schon gerne. Hier mehr lesen …

Wöchentlich testete die Morning-Show-Moderatorin Anke von Radio Hamburg Franzbrötchen einer Bäckerei. Sie kommentiert die Franzbrötchen und bewertet sie nach: Größe & Aussehen Geschmack Preis Jedem getesteten Exemplar gibt es ein Foto und einen Eintrag des Kaufortes in der Stadtkarte. Interessant auch die vielen Hinweise der LeserInnen. Die Site ist hier zu finden. Einzelergebnisse (die Nr. ist nicht die Platzierung, sondern gibt die Reighenfolge der Tests wieder): 15.  Franz-Vergleich:  Bäckerei Wiedenroth 14.  Franz-Vergleich: Bäckerei Daube 13. Franz-Vergleich: Nur Hier 12. Franz-Vergleich: Franz & Friends 11.  Franz-Vergleich: Café Reinhardt 10.  Franz-Vergleich: Kleiner Kaffeeladen 9. Franz-Vergleich: Junge die Bäckerei 8. Franz-Vergleich: U-Bahn-Kiosk Berliner TorWatch movie online The Transporter mehr lesen …

Am 1. September präsentierte die Mopo in der Rubrik MOPO testet wieder „Hamburgs beste Franzbrötchen“. Tester waren diesmal Carolin Fütterer (welch an Name in diesem Zusammenhang!) und Michael Werner von der staatlichen Gewerbeschule Ernährung und Hauswirtschaft. Die Kriterien sind „Geschmack“, „Konsistenz“ und „Optik“. Die Bewertungen sind qualitative Beschreibungen, aus denen dann wie durch Zauberhand bis zu 5 Sterne entstehen. Exemplare von 10 Bäckereien werden so getestet und beschrieben. Die Kriterien für die Auswahl der Bäckereien sind nicht erkennbar. Bemerkenswert: zwei der SB-Discount-Bäckerketten sind dabei, und leider nur ein Kleinbetrieb, von denen es in Hamburg noch viele viele mehr gibt. (Online habe ich den Test entgegen mehr lesen …

Zum dritten Mal richtet der Franzbrötchen-Verlag diesen beliebten Wettbewerb aus, bei dem die Hamburger die essbare Hamburgensie bewerten. Es haben sich mehr als 25 Bäckereien angemeldet! Gesamtwertung „Bestes gedrehtes Franzbrötchen“ Platz Note Bäckerei Start Nr. Platz 1 2,02 die kleine konditorei 12 Platz 2 2,23 Bäckerei Hartmut Körner 25 Platz 3 2,36 Café Luise, kleine Bäckerei e.K. 10 Platz 4 2,44 Nur Hier 7 Platz 5 2,62 Ihr Finkenwerder Bäcker 19 Platz 6 2,65 Bäckerei Wrede 4 Platz 7 2,69 Konditorei und Bäckerei „Brötchen-Manufaktur“ 18 Platz 8 2,74 Bäckerei und Konditorei Meyns GmbH & Co. KG 8 Platz 9 2,76 Bäckerei Baumgarten e.K. 15 Platz mehr lesen …

Am 13. Februar präsentierte die Mopo einen Franzbrötchen-Test, den die zusammen mit Jonas Zippel, Chef-Patissier im „Park Hyatt Hotel“,  durchführte. Man könnte auch sagen: der Chef-Feinbäcker des genannten Hotels. (zum Artikel sofern die Mopo ihn noch bereitstellt.) Die Kriterien sind „Optik“ und „Geschmack“, also wie in den Wettbewerben von franzbrötchen.de, allerdings sind die Bewertungen bei den Kriterien, qualitative Beschreibungen wie „Ein Fladen, nicht als Franzbrötchen zu erkennen“ oder „sieht o.k. aus“. – Bewertungen, die das Ranking erkennen lassen, sind dann mit einem Fünf-Sterne-System gekennzeichnet. Wahrscheinlich je ein Exemplar von 10 Bäckereien so getestet und beschrieben. Die Kriterien für die Auswahl der Bäckereien sind nicht erkennbar. mehr lesen …

Das Publikum bewertet Backwerke aus unterschiedlicher Produktion. Der Franzbrötchen-Verlag stellt Forschungsergebnisse und die Franzbrötchen-Zeremonie vor. Die Bäcker-Innung zeigt, worauf es beim Franzbrötchen-Backen ankommt. Gesamtwertung Platz Note Bäckerei Filialen Platz 1 1,97 Bäckerei H. Körner (Blankenese) 6 Platz 2 2,04 Bäckerei Baumgarten e.K. 1 Platz 3 2,30 Dat Backhus 120 Platz 4 2,356 Bäcker Becker GBR 5 Platz 5 2,362 Gebr. Eggers GmbH 2 Platz 6 2,40 Café Luise, kleine Bäckerei 1 Platz 7 2,43 Stadtbäckerei am Gänsemarkt Heinz Böse GmbH 11 Platz 8 2,66 Vollstädt GmbH 4 Platz 9 2,77 Rögner’s Backstube 2 Platz 10 2,96 Konditorei Junge GmbH & Co. KG 54 Alle Ergebnisse mehr lesen …

Im Rahmen des ersten Franzbrötchen-Kongresses richtete das Kultwerk West den ersten Wettbewerb aus, in dem alle Teilnehmer der Veranstaltung die Franzbrötchen der unterschiedlichsten Bäckereien und Konditoreien bewerten durften. 25 Besucher des Kongresses nahmen Teil. Es war ein buntes Treiben mit viel persönlichem Fachsinn für das Wesentliche am Franzbrötchen.Watch movie online The Transporter Refueled (2015) Gesamtwertung Platz Note Bäckerei Filialen Platz 1 1,85 Café Luise, kleine Bäckerei in Fühlsbüttel 1 Platz 2 2,08 Kamps GmbH, Sitz in Lokstedt 104 Platz 3 2,10 Bäckerei Weiss und Sohn in Tostedt 1 Platz 4 2,32 Bäckerei H. Körner aus Blankenese 7 Platz 5 2,36 Konditorei Junge GmbH mit Sitz mehr lesen …

Die Bäckerinnung rief im Rahmen der Kampagne BBBB – Bäcker Backen Beste Brötchen in der Berufsschule Auszubildende des 2. und 3. Lehrjahres zum Mitmachen am Wettbewerb auf. Es winkten attraktive Preise. Gebacken wurde öffentlich im City Center Bergedorf unter ständiger Beobachtung der staunenden Passanten und eines Bäckermeisters. Jury: Fünf Fachspezialisten der Bäckerinnung, die Herausgeber des Franzbrötchen-Buches Kriterien: Arbeitsweise: Ordnung/Sauberkeit, Teigherstellung, Touren/Aufarbeitung Ergebnisse (also die Franzbrötchen): Form, Teigbeschaffenheit/Krume, Geschmack Kandidaten und Einzelergebnisse (Zitiert ebenfalls aus der Mopo): Viktoria Altmann Heinz Bäcker Peter Balakin Dat Backhus Daniel Bartels Bäcker Becker Björn Freitag Braaker Mühle Andreas Pierzynowski Bäckerei Meyer Nils Schwarz Schanzenbäcker Gewinner: 1. Platz: Andreas Pierzynowski 2. mehr lesen …