Wöchentlich testete die Morning-Show-Moderatorin Anke von Radio Hamburg Franzbrötchen einer Bäckerei. Sie kommentiert die Franzbrötchen und bewertet sie nach: Größe & Aussehen Geschmack Preis Jedem getesteten Exemplar gibt es ein Foto und einen Eintrag des Kaufortes in der Stadtkarte. Interessant auch die vielen Hinweise der LeserInnen. Die Site ist hier zu finden. Einzelergebnisse (die Nr. ist nicht die Platzierung, sondern gibt die Reighenfolge der Tests wieder): 15.  Franz-Vergleich:  Bäckerei Wiedenroth 14.  Franz-Vergleich: Bäckerei Daube 13. Franz-Vergleich: Nur Hier 12. Franz-Vergleich: Franz & Friends 11.  Franz-Vergleich: Café Reinhardt 10.  Franz-Vergleich: Kleiner Kaffeeladen 9. Franz-Vergleich: Junge die Bäckerei 8. Franz-Vergleich: U-Bahn-Kiosk Berliner TorWatch movie online The Transporter mehr lesen …

Am 1. September präsentierte die Mopo in der Rubrik MOPO testet wieder „Hamburgs beste Franzbrötchen“. Tester waren diesmal Carolin Fütterer (welch an Name in diesem Zusammenhang!) und Michael Werner von der staatlichen Gewerbeschule Ernährung und Hauswirtschaft. Die Kriterien sind „Geschmack“, „Konsistenz“ und „Optik“. Die Bewertungen sind qualitative Beschreibungen, aus denen dann wie durch Zauberhand bis zu 5 Sterne entstehen. Exemplare von 10 Bäckereien werden so getestet und beschrieben. Die Kriterien für die Auswahl der Bäckereien sind nicht erkennbar. Bemerkenswert: zwei der SB-Discount-Bäckerketten sind dabei, und leider nur ein Kleinbetrieb, von denen es in Hamburg noch viele viele mehr gibt. (Online habe ich den Test entgegen mehr lesen …

Am 25.4. als vorletzter Beitrag der NDR Nordtour ein kurzer Bericht über das Franzbrötchen – es wird gebacken und geforscht.Roblox HackBigo Live Beans HackYUGIOH DUEL LINKS HACKPokemon Duel HackRoblox HackPixel Gun 3d HackGrowtopia HackClash Royale Hackmy cafe recipes stories hackMobile Legends HackMobile Strike Hack mehr lesen …

(April 2015) In diesem Frühjahr gibt es schon mindestens an zwei Stellen Franzbrötchen-Eis: Die Eisprinzessinnen in Ottensen (nicht immer verfügbar, das Eis) Kleine Konditorei, mit Medien-Aufmerksamkeit (MOPO; Hamburg1) Nachtrag: im Hamburger Abendblatt werden einige „experimentelle“ Eissorten der Saison beschrieben, darunter auch die genannten Fb-Eissorten: (HAB) mehr lesen …

Am 13. Februar präsentierte die Mopo einen Franzbrötchen-Test, den die zusammen mit Jonas Zippel, Chef-Patissier im „Park Hyatt Hotel“,  durchführte. Man könnte auch sagen: der Chef-Feinbäcker des genannten Hotels. (zum Artikel sofern die Mopo ihn noch bereitstellt.) Die Kriterien sind „Optik“ und „Geschmack“, also wie in den Wettbewerben von franzbrötchen.de, allerdings sind die Bewertungen bei den Kriterien, qualitative Beschreibungen wie „Ein Fladen, nicht als Franzbrötchen zu erkennen“ oder „sieht o.k. aus“. – Bewertungen, die das Ranking erkennen lassen, sind dann mit einem Fünf-Sterne-System gekennzeichnet. Wahrscheinlich je ein Exemplar von 10 Bäckereien so getestet und beschrieben. Die Kriterien für die Auswahl der Bäckereien sind nicht erkennbar. mehr lesen …

Die Bäckerinnung rief im Rahmen der Kampagne BBBB – Bäcker Backen Beste Brötchen in der Berufsschule Auszubildende des 2. und 3. Lehrjahres zum Mitmachen am Wettbewerb auf. Es winkten attraktive Preise. Gebacken wurde öffentlich im City Center Bergedorf unter ständiger Beobachtung der staunenden Passanten und eines Bäckermeisters. Jury: Fünf Fachspezialisten der Bäckerinnung, die Herausgeber des Franzbrötchen-Buches Kriterien: Arbeitsweise: Ordnung/Sauberkeit, Teigherstellung, Touren/Aufarbeitung Ergebnisse (also die Franzbrötchen): Form, Teigbeschaffenheit/Krume, Geschmack Kandidaten und Einzelergebnisse (Zitiert ebenfalls aus der Mopo): Viktoria Altmann Heinz Bäcker Peter Balakin Dat Backhus Daniel Bartels Bäcker Becker Björn Freitag Braaker Mühle Andreas Pierzynowski Bäckerei Meyer Nils Schwarz Schanzenbäcker Gewinner: 1. Platz: Andreas Pierzynowski 2. mehr lesen …

Innerhalb einer Woche wurden in einem Hamburger privaten Radiosender (leider vergessen, welcher das war), ein Wettbewerb gestartet. Jury: Ein Hamburger Bäcker Kriterien: Nicht mehr bekannt Kandidaten: 10 kleinere Bäckereien aus dem ganzen Stadtgebiet. Gewinner: Wahrscheinlich: Bäckerei Larbig, Meiendorfer Str. 97, in Meiendorf. Diese Angaben sind zugegeben etwas unscharf. Das liegt daran, dass wir die genauen Informationen nicht mehr recherchieren konnten, als wir von dem Wettbewerb erfuhren. mehr lesen …